Unsere laufene Ausstellung

vom 5.11.2021 - 29.1.2022

 

 

Vom Kaiserreich über die Roaring Twenties, durch die NS Diktatur bis hin zur deutschen Hippierepublik. Wir zeigen neue und noch niemals gesehene Arbeiten von Arthur Degner aus mehr als 6 Jahrzehnten.

Die Werkschau und das Wesen des Malers, Graphikers und Kunstprofessors Arthur Degner stehen heute exemplarisch für die deutsche Kunst und Geschichte in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

 

 

 

Zur Ausstellung ist auch ein 40 seitiger Katalog entstanden den Sie über die Galerie beziehen können.

 

Arthur Degner, Philosoph, Öl auf 8 mm Hartpappe, 73x52 cm, 1950


links, A. Degner, Akt mit weißem Tuch, Gouache auf Papier, 20,5x14,5 cm, um 1920, mittig, A. D., Stilleben mit Zitronen, Öl/Lwd., 80x90 cm, rechts, A. Degner, Südliche Landschaft, Öl/Lwd., 50x60 cm

 

 

 

 

In Planung

 

"Menschen, Seele und Natur"

 Mit

Bernd Schwarting (Malerei) und Clemens Heinl (Skulptur).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Skuptur l. von Marko Flierl, rechts W. Fitzenreiter, im Hintergrund das Abendmahl von Nikolai Makarov (Ausstellung in der Auto & Art bis Okt. 2021).

 

 

 

Impressionen aus der Galeie mit Arbeiten unserer Künstler.

Von oben links, Südwand der Galerie mit Gemälden von G. Brüne, H. Zubler, B. Heisig, E. Zacharova, F. Tennigkeit und E. Möckel. Foto 3  Arbeiten von S. Gille, R. Strecker, w. Haas, F. Behrendt, M. Grüger, A. Koshin und W. Stöhrer. Foto 4  Gemälde (Ausschnitt) von E. Zacharova. Foto 5  Gemälde von G. Brüne. Foto 6  Gemälde von A. Degner  

Oben # eine ganze neue Öl auf Leinwand Arbeit von Bernd Schwarting # Koschka heisst sie # 200 x 150 cm # Fly the time # Free Cell #  Diving Storm # Vision Place #  Contemporary  Art #