KÜNSTLER DER GALERIE

Contemporary -  Auswahl 2017

 

 

 

Annette Selle

 

Willibrord Haas

 

Ekatarina Zacharova

 

Renee Strecker

 

Clara Cavendish

 

Bernd Schwarting

 

 

 

 

 

Jens Jensen, Farbradierung
Jens Jensen, Farbradierung




Bernd Schwarting,

 

geb. 1964, Studium an den Hochschulen der Künste in Berlin und in Dresden, 2000, Meiserschüler von Walter Stöhrer, Sokrates/Erasmus Stipendium de Belas Artas Lissabon, 1. Preis des Max-Erst-Stipendiums, Artist in Residence im Museum für bildende Kunst Enschede und der E. Siemes-Stiftung Hamburg. Franz Spiegler Preis Schloß Mochetal. Gasstprofessor in Hamburg und nominiert für die 39. europäische Bienale (Museu die Arte Moderne e Contemporanea Florenz). National und international ausgestellter Künstler, lebend in Berlin und in Nord-Deutschland.

 

 

 

Bernd Schwarting

Arbeiten über Öl pastos auf Lwd., Bilderreliefs, Papierarbeiten und übermalte Radierungen über Öl und Graphit.

 

Bernd Schwarting, J.-Land, 28x34 cm,  2017

 

 

 

 

 

Annette Selle

1967 in Berlin geboren, Studium der Malerei an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee. Lebt und arbeitet in Berlin

 

Annette Selle

Leinwandarbeiten und Collagen über Öl & Pigment, Papierarbeiten, Monotypien, Frottagen und Radierungen

 

 

 

 

Renee Strecker

Geboren in Berlin, dort auch Studium an der Kochschule der Künste, Meisterschülerin von Prof. Karl Oppermann, K.Hofer Stipendiatin, zahlreiche Ausstellungen in Deutschland und Europa, 2003 Ankauf von Bildern durch den deutschen Bundestag (Aufnahme in die Sammlung). Lebt und arbeitet in Berlin und Süd-Italien.

 

 

Arbeiten über Acrylglas, Acrylglas vor Öl/Lwd.,Materialcollage, Relief & Decollage

 

 

 

 

 

Willibrord Haas

1936 im Schwarzwald geboren, klassische Ausbildung an der Münchner Kunsthochschule. U. a. bei Charles Crodel. In den frühen 1960er Jahren nach Berlin gekommen und für immer geblieben. Maler, (war auch Dozent), deutschlandweit einer der besten Radierer über Aquatinta und Reservage Techniken.

 

Arbeiten über Acrylat auf Leinwand und über Papier

Radierungen, Aquatinten mit Reservage über 3 Platten

 

 

 

Ekatarina Zacharova

Geboren 1968 in Moskau, Doppelstudium Kostümdesign und  Kunstpädagogik von 1983-1989,  1989-1995 Anschlußstudium von Malerei und Graphik an der Surikow-Akademie, 1996 Übersiedelung nach Bayern, Mitglied der Münchner Künstlergenossenschaft, zahlreiche Einzel und Gruppenausstellungen

 

Arbeiten über Öl auf Leinwand

Aus den Zyklen:  Two, Panta rhei (komm mit) und Habana (amor nostalgico)

 

 

.

.

 

 

 

Moderne

 

Arthur Degner (1888 - 1972)

 

 

 

Erich Fraaß  (1893 – 1974)

 

Else Möckel  (1901 - 1976)

 

Fritz Tennigkeit  (1892 - 1949)